Zur Navigation

BlueSearch im Fokus

Wirklich neu und erfinderisch?
Unsere Rechercheure liefern Informationen, die belegen, dass eine Technologie zum Zeitpunkt der Patentanmeldung schon Stand der Technik und damit nicht patentfähig war. Quellen hierfür sind sowohl wissenschaftliche Publikationen, Patentschriften und Fachartikel als auch andere Veröffentlichungen, die die patentierte Technologie beschreiben und bereits vor der Beantragung des fraglichen Patents öffentlich zugänglich waren.

Das VIELE-Augen-Prinzip
Viele Augen sehen mehr als zwei.  Das weltweite Netzwerk der registrierten Rechercheure sucht für Sie nach Dokumenten, die für Ihre Recherche relevant sind. Ob es sich dabei um einen Artikel in einer taiwanesischen Fachzeitschrift, die nur in Druckform vorliegende Doktorarbeit in einer entlegenen Bibliothek oder einen Produktkatalog handelt – geographische, sprachliche und infrastrukturelle Grenzen spielen dabei keine Rolle. Durch BlueSearch bekommen Sie Zugang zu Informationen, die über eine gewöhnliche Online-Recherche nicht auffindbar wären.

Breit angelegt und tiefgründig
Der BluePatent Rechercheansatz ist den herkömmlichen Suchmethoden weit voraus. Die Rechercheure kommen aus den unterschiedlichsten Fachdisziplinen – darunter Profis wie auch interessierte Laien – und erweitern dadurch den Recherchehorizont um ein Vielfaches. Dadurch können wir auch bei umfangreichen Rechercheaufträgen sachkundige und fundierte Ergebnisse garantieren.

Qualität von A bis Z
Service heißt für uns, sowohl dem Auftraggeber als auch dem Rechercheur in jeder Hinsicht entgegenzukommen. Wir sorgen für eine reibungslose und  hochwertige Abwicklung Ihres Rechercheauftrags von der Beauftragung bis zum Abschluss der Recherche. Die anschließende Analyse und Einordnung der Ergebnisse sehen wir selbstverständlich als Teil unserer Dienstleistung.

 Zu den Projekten

Lesen Sie auch...