Zur Navigation

Zu BlueAsset beitragen

Vielfalt macht den Unterschied!
Für BlueAsset-Recherchen ist technisches Verständnis natürlich von Vorteil, jedoch nicht die Voraussetzung, um mitzumachen. Rechercheure, die in der Marktforschung tätig sind, über wirtschaftliche Kompetenz verfügen oder mit geltenden Normen und Gesetzen vertraut sind, können sich ebenfalls beteiligen. Kenntnisse des Patentwesens sind nicht erforderlich – die zu recherchierenden Themen sind von BluePatent einfach und verständlich formuliert.

Das Kleingedruckte
Die Rechercheprojekte bestehen im Regelfall aus einer bestimmten Anzahl von Fragen, zu denen die Rechercheure jeweils nach Antworten suchen. Als BluePatent Experte können Sie pro Frage maximal eine Antwort einreichen, im Rahmen eines Projekts aber mehrere Fragen beantworten. Ist die gesuchte Zahl an Antworten erreicht, wird eine Frage gesperrt. Anschließend überprüft BP anhand der beigefügten Nachweise die Antworten auf ihre Stimmigkeit.

Der BP Informationspool
Vom Marktforschungsbericht oder einem Gesetzestext über mögliche Lizenznehmer oder Vertriebspartner bis hin zum Trendreport – die Suchanfragen sind breit gefächert und erstrecken sich über mehrere Fachgebiete. Beansprucht wird Wissen aus den unterschiedlichsten Bereichen: Genau das Richtige für die BluePatent-Recherche-Community.

Soforthilfe die sich auszahlt
Für erfolgreich abgeschlossene Recherchen springt natürlich nicht nur für den Kunden etwas raus! Auch die Rechercheure bekommen, je nach Projekt, Kundenwunsch und Schwierigkeit, eine Erfolgsprämie. Sobald sie die Mindestsumme erreicht haben, können sie sich ihre Prämien auszahlen lassen.

 

 

Lesen Sie auch...